Spielbericht HWC 2008: Die ersten Gruppenspiele

Das deutsche Team ist in die Gruppe D gelost worden und spielt in der Vorrunde gegen folgende Teams:

Griechenland, Kenia, Chile, Südafrika

 

 Die Spiele der Vorrunde:

 Deutschland vs Griechenland: 8:6

Nach einer 5:0 Führung des deutschen Teams in der ersten Halbzeit (6:2) holte die griechische Mannschaft in der zweiten Halbzeit überraschend stark bis zum Anschlusstreffer (6:5) auf. Doch mit jeweils einem Tor von Patrick Helliger und Denny Iwan wurde das Spiel am Ende mit 8:6 für Deutschand entschieden.

 Deutschland vs Chile: 6:2

Nach einem Foul an Artur Walencik und einer Zeitstrafe gegen den chilenischen Spieler wurden nach der ersten Halbzeit mit 4:0 Toren die Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit hielt der chilenische Torwart einen Strafstoß und das Team begann offensiver zu spielen, doch der auch der deutsche Torwart, Martin Pfeiffer konnte die meisten Schüsse parieren. In einer körperlich sehr anspruchsvollen zweiten Halbzeit mit einigen Fouls und Freistößen erzielten beide Mannschaften zwei Tore, so dass die deutsche Mannschaft mit deutlichen 4 Toren Differenz am Ende 3 Punkte erhielt.

 Deutschland vs Kenia: 2:12

Nach einem schnellen ersten Tor der Detuschen antworteten die Kenianer sofort mit dem 1:1. Kenia erspielte sich mit hervorragenden Ballfertigkeiten die Führung zur Halbzeit (6:2). Mit ausgezeichneter Technik, ruhigem Spiel und vielen Chancen baute Kenia in der zweiten Halbzeit die Führung aus und gewann souverän mit 10 Toren Differenz.

 Deutschland vs Südafrika: 5:5, im Penalty-Schießen verloren

In einem spannenden und sehr schnellen Spiel lag die deutsche Mannschaft erst mit 2:0 Toren zurück. In einer Zeitstrafe gegen einen südafrikanischen Spieler konnte die Mannschaft durch Überzahl leider keinen Vorteil erspielen, so dass die erste Halbzeit mit 2:4 beendet wurde. In der zweiten Halbzeit deutlich stärker und erreichte in der letzten Minute den Ausgleich (5:5). In einem spannenden Penalty-Schießen gewann dann doch Südafrika.

Mit dieser guten Leistung kommt die Mannschaft auf dem 2. Platz in ihrer Gruppe eine Runde weiter! Herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.