Spielbericht HWC 2008: Der Dignitary Cup

Die weiteren Spiele des deutschen Teams um den Dignity-Cup und die Plätze 9-16 wurden in der Gruppe mit Norwegen, Irland und Portugal ausgespielt.

 

 Deutschland vs Norwegen: 7:2

Mit einem Tor von Artur Walencik startete das deutsche Team das Spiel. Die starke Defensive und der Torhüter Martin Pfeiffer ließen den Nowegern wenig Torchancen. Die zweite Halbzeit begann mit 3:0 Toren, ein Penalty gegen Deutschland wurde pariert und die Führung konnte am Ende sogar auf 4 Tore ausgebaut werden (7:2).

 Deutschland vs Irland: 5:8

Das erste Tor der deutschen Mannschaft wurde schnell ausgeglichen. Nach einem Foul gegen Denny Iwan war die deutsche Mannschaft geschwächt. Der Spielstand zur Halbzeit 3:3. Ein Tor für Irland direkt nach der Halbzeit. Mit Überzahl durch ein weiteres Foul (Zeitstrafe) für einen der Iren konnte das deutsche Team sogar mit 5:4 in Führung gehen. Es hatte angefangen zu regnen und die Bedingungen schienen der starken und erfahrenen irischen Mannschaft etwas besser zu gefallen und sie gewannen mit 3 Toren Differenz.

 Deutschland vs Portugal: 5:8

Die Platzierung in den TOP 10 wurde knapp verpasst. Der hervorragende 12. Platz bei einem Homeless World Cup (mit 56 teilnehmenden Nationen) ist jedoch das beste Ergebnis, das ein deutsches Team bisher erreicht hat! Herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.