PM: Deutsche Straßenfußballmeisterschaft in Lübeck 2013

Am 7. und 8. Juni 2013 wurde der Markt in Lübeck zum Fußballstadion. Auf einem eigens für die Deutsche Meisterschaft aufgebauten Straßenfußballplatz (16×22 Meter) spielten 19 Teams aus ganz Deutschland für Fairness und Aufmerksamkeit. Bei der Deutschen Straßenfußballmeisterschaft nehmen Spielerinnen und Spieler teil, die wohnungslos sind, es in den letzten Jahren waren oder vom Straßenzeitungsverkauf leben.

 

Teams von Wohnungslosenhilfen, Suchthilfen, und Straßenzeitungen aus Hannover, Nürnberg, Augsburg, Rostock, Kiel, Hamburg, Wiesbaden … sowie ein Team der Lübecker Gastgeber war dabei. Die Veranstaltung wurde von der Vorwerker Diakonie Lübeck gemeinsam mit Anstoß! e. V. auf die Beine gestellt.

Jeweils drei Feldspieler und ein Torwart sowie vier Auswechselspieler bilden eine Mannschaft, ein Spiel dauert zwei Mal sieben Minuten. Den Fair-Play-Pokal für ein faires Miteinander auf und neben dem Platz wurde an die Lilienkicker aus Wiesbaden verliehen. Der Deutsche Meister 2013 ist das Team von „Jugend hilft Jugend“ aus Hamburg, das Ende des Monats bei dem European Homeless Cup in München antreten wird. Aus allen teilnehmenden Teams wurde außerdem noch das „Team Germany“ zusammengestellt, welches am diesjährigen Homeless World Cup im August in Polen teilnimmt.

————————————————

Ergebnisse/Tabelle (es gibt 2x 4 gleiche Platzierungen):

1 – Jugend hilft Jugend (Hamburg)
2 – Team Düsseldorf
3 – Dirty Devils (Gifhorn)
4 – Kalandhof Celle
5 – Kompasshof (Augsburg), Kontrollverlust (Bensheim), HEMPELS (Kiel), Lautrer Buwe (Kaiserslautern)
9 – Werkheim, Hannover
10 – Health Angels, Lübeck
11 – 8 auf Kraut, Nürnberg
12 – Rue 66, Hamburg
13 – IBZ Rostock, Jugendwerksiedlung (Hannover), Hannibals Erben (Kiel), Panther (Bensheim)
17 – Lilienkicker (Wiesbaden)
18 – BKH Saarbrücken
19 – Frankfurter Verein

Das diesjährige „Team Germany“ besteht aus: Thomas Tomsa (Kaiserslautern) Kai-Uwe Weber (Hamburg) Enrico Denker (Celle) Adley Kölsch (Hamburg) Sven Nörenberg (Rostock) Benjamin Kissel (Bensheim) Oliver Bachmann (Augsburg) Daniel Malter (Nürnberg) Tim Bauer (Bensheim, Nachrücker) Dennis Mault (Lübeck, Nachrücker) und dem Trainer: Jiří Pacourek

 

Ohne Unterstützung wäre eine Meisterschaft nicht möglich! Darum möchten wir uns ganz herzlich bei unseren Unterstützern bedanken:

brandorange – Dramburg und Hertwig – EDG Kiel Stiftung – Familie Junge Stiftung – Gisa-Feuerberg-Schule – Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein – Gollan Recycling – H. & J. Brüggen KG – Hugo Pfohe – Lübecker Wachunternehmen – Stadtverkehr Lübeck – Stadtwerke Lübeck – Vorwerker Dienste

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.